Barrierefreie Version

Testhaushalte für das Projekt „Hausnotrufsystem als technisches Assistenzsystem“ gesucht

Aus dem SAB-Programm „Innovative Ansätze im Bereich der Gesundheitswirtschaft“ wurden uns für das Projekt Fördermittel zur Verfügung gestellt.

 

Die bereits im Einsatz befindliche Teilnehmerstation des BOSCH-Hausnotrufsystems soll durch verschiedene Zusatzmodule (z. B. Fallsensor, Rauchmelder, Kontaktmelder) entsprechend der individuellen Bedürfnisse der Kunden ergänzt und so den Anforderungen an ein technischen Assistenzsystem angepasst werden.

 

Mit dem Projekt wollen wir prüfen, ob wir den Anforderungen an eine ausreichende pflegerische Versorgung in der Region auf der Basis der Prognosen zur demografischen Entwicklung gerecht werden können oder ob es anderer ambulanter Strukturen bedarf. Insbesondere geht es darum, das Sicherheitsbedürfnis der Generation 65+ zu gewährleisten ohne unnötige personelle Ressourcen zu binden.


Wir suchen für dieses Projekt Haushalte von Senioren und pflegebedürftigen Menschen in unterschiedlichen Wohnsituationen unseres Einzugsbereiches.

Haben Sie z. B. für Ihre allein lebende Mutter Interesse unser Projekt zu begleiten?

 

Dann melden Sie sich bitte unverbindlich an:

 

ASB Ortsverband Löbau e. V.

Frau Beckel

Güterstraße 14

02708 Löbau

Telefon: 03585 8664-30

 

Weitere Informationen erhalten alle Interessierten ab Ende Februar.

 

Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und des Freistaates Sachsen gefördert.