Barrierefreie Version

Zertifizierungsprüfung des ASB Rettungs- und Sozialdienstes gGmbH Löbau

Auch dieses Jahr steht die alljährliche Zertifizierungsprüfung nach DIN-EN-ISO 9001:2001 wieder einmal zu Debatte und wird auch schon seit Juli diesen Jahres vorbereitet. Zu den überprüfenden Schwerpunkten zählen:

  • Lieferantenbewertung
  • Wirkung der unternommen Schulungsmaßnahmen
  • Erfassung und Umgang mit geeigneten Kennzahlen
  • Einhalten der gesetzlichen vorgegebenen Belehrungsmaßnahmen.


Neben diesen Schwerpunkten geht es natürlich auch um die vielen anderen qualitätsrelevanten Dinge. Der ASB Rettungs- und Sozialdienst gGmbH Löbau geht es darum, nicht nachzulassen und das geprüfte Vorjahresniveau weiter auszubauen, mit dem Ziel, dass Zertifikat "Geprüft nach ISO 9001:2008" zu erhalten. Das Wohl unserer Kunden liegt uns ganz besonders am Herzen, denn Helfen ist unsere Aufgabe.

Zwei neue Auszubildende im Rettungsdienst

Der Rettungsdienst hat sein Azubi-Duett wieder vollständig. Nun absolvieren zwei neue Rettungsassistentinnen, Christin Sonntag und Maria Richter, ihr Praktikum in der
ASB Sozial- und Rettungsdienst gGmbH. Der 1. Teil, die Theorie, wird in einer staatlichen Rettungsschule absolviert. Im 2. Teil steht das Praktische auf einer staatlich anerkannten Lehrrettungswache im Vordergrund.
Hier können unsere Praktikantinnen ihr erlerntes Wissen in der Theorie unter Anleitung eines Lehrrettungsassistenten auf dem Rettungswagen anwenden und auch vertiefen. Dafür ist nun ein Jahr Zeit. In diesem Praktikumsjahr erstellen die Lehrrettungsassistentinnen Arbeitspläne, die etappenweise abgearbeitet werden. An ihrer Seite prüft in Zwischengesprächen und vor allem in einem Abschlussgespräch unser Leitender Notarzt Chefarzt Dr. Drechsel den Stand des Wissens.


Wenn alles gut verläuft, begleiten wir unsere Azubi's noch auf den Weg zum Erwerb der Berufserlaubnis zum Rettungsassistent.


Wir wünschen den neuen Praktikantinnen viel Erfolg und alles Gute.

zurück