Barrierefreie Version

20/06 2011

Unsere SEG bei der DTM

Wie bei den meisten großen Highlights war unsere Schnelleinsatzgruppe (SEG) auch bei der diesjährigen DTM (Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft) am Lausitzring in Klettwitz in der Nähe von Riesa vertreten. Vom 17. bis 19.06.2011 waren 12 unserer SEG-Mitglieder am Sanitätsdienst in einem Bereich der Rennstrecke beteiligt. Die „Rettungswache“ befand sich dabei im Bereich der Zuschauertribüne und wurde auch dieses Mal wieder gut ausgelastet. Bei ca. 68000 Zuschauern gab es ordentlich zu tun.


An dieser Stelle möchten wir auch dafür ein herzliches Dankeschön aussprechen. Sehr gute Arbeit!

06/06 2011

Erste-Hilfe an der Grundschule Kleindehsa

Am 30.05.2011 fand an der Grundschule Kleindehsa ein Projekttag Erste-Hilfe zum Thema Retten/Bergen statt. Unsere Mitglieder der Schnelleinsatzgruppe (SEG) fanden sich an dem Tage inmitten von 94 wissbegierigen Schülern wieder, die voller Vorfreude auf den Beginn des Projekttages warteten. Mit jeder Menge Improvisationsgeschick mussten 5 Mitglieder an ganzen 8 Stationen im fliegenden Wechsel zeigen, auf was es bei der Ersten-Hilfe ankommt.
An dieser Stelle möchten wir für den gelungenen Projekttag ein herzliches Dankeschön an unsere äußerst engagierten und flexiblen SEG-Mitglieder richten.


Vielen Dank für die gute Arbeit!



01/06 2011

Rosenfest im Rosengarten

Unser Pflegeheim „Haus am Rosengarten“ feierte wieder einmal das traditionelle Rosenfest.

Die Vorbereitungen begannen wie jedes Jahr schon viele Wochen vorher.
Allein die Planung des Kulturprogramms nahm viel Zeit in Anspruch.
Für die Dekoration waren in diesem Jahr, die Wohnbereiche selbst verantwortlich,
denn das Fest sollte mit einem gemütlichen Kaffeetrinken eingestimmt werden.
Und auch in diesem Jahr bekam jeder Heimbewohner eine Rose.
Auf der Terrasse stellten unsere Mitarbeiter im Bereich Technik zwei große Pavillons auf. Die noch benötigten Stühle holte unser Hausmeister aus Obercunnersdorf.
Ab 16:00 Uhr folgte unser Kulturprogramm mit den Salzatalern,
welche mit ihrem „Heimatprogramm“ für gute Stimmung sorgten.
Und weil unsere Bewohner so fleißig mitsangen, gab es zur Belohnung eine CD von den „Salzatalern“.
Gegen 17:00 Uhr neigte sich dann unser Fest dem Ende zu.
Auch in diesem Jahr waren wieder viele fleißige Helfer zu stelle, die das Fest zu einem besonderen Höhepunkt für Bewohner, Angehörige und Gäste werden ließen.

Hiermit möchten wir uns noch mal bei allen Helfern bedanken und freuen uns schon auf das nächste Jahr.


zurück