Barrierefreie Version

Schon im Kindergarten helfen lernen!

 

Im Rahmen des Jahresprojektes "Berufe" waren am 21.09.2015 Kerstin Pobig und Fanny Protze vom ASB-Rettungsdienst mit einem Rettungswagen zu Gast im Kinderhaus "Pfiffikus" in Obercunnersdorf.

 

 

 

 

Frau Protze hat jeweils einer Gruppe einen intensiven Einblick in den Rettungswagen gewährt, bei dem auch ganz praxisnah bei einigen kleinen Freiwilligen u. a. EKG und Blutdruck gemessen wurden.

 

Parallel dazu hat Frau Pobig der zweiten Gruppe die wichtigsten Maßnahmen der Ersten Hilfe vermittelt. Anschließend durften die Kinder sich selbst ausprobieren und sich gegenseitig verschiedene Verbände anlegen.

 

Und passend zum Motto des Jahresprojektes haben die Kinder nebenbei erfahren, welche Aufgaben der Rettungsdienst und insbesondere ein Rettungsassistent zu erfüllen hat, wie die berufliche Qualifizierung erfolgt und wie sich der berufliche Alltag auf der Rettungswache gestaltet. Natürlich konnten die Kinder auch ihre ganz persönlichen Fragen loswerden.

Fotos: Raith/KiTa Pfiffikus
Fotos: Raith/KiTa Pfiffikus

 

 

Fazit: Die Kinder sowie die Erzieherinnen waren begeistert und haben ihre neuen Erfahrungen in ihr tägliches Spielen aufgenommen (zum Beispiel Verbände anlegen oder Spritzen verabreichen). Und vielleicht können die Kleinen in einer künftigen Notsituation das neue Wissen erfolgreich einsetzen.

 

zurück