Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

Werden Sie Erste-Hilfe-Ausbilder

Haben Sie Spaß daran, anderen etwas beizubringen und Wissen zu vermitteln?
Dann werden Sie Erste-Hilfe-Ausbilder beim ASB Löbau.

Grundsätzlich kann jeder Erste-Hilfe-Ausbilder werden. Nach erfolgreicher Teilnahme am Erste-Hilfe-Grundlehrgang, ist es notwendig eine Sanitätshelferausbildung* zu durchlaufen. Diese umfasst 48 Unterrichtseinheiten zuzüglich der Prüfung und wird nach den aktuellen ASB-Richtlinien durchgeführt.

Es folgt eine erste Mentoring-Phase. In dieser kann der Mentee erste Eindrücke sammeln, insbesondere welchen Umfang ein EH-Lehrgang für die Vorbereitung bzw. Nachbereitung einnimmt.

Ist die Mentoring-Phase beendet schleißt sich der Lehrgang zum Erste-Hilfe-Ausbilder beim ASB Bundesverband an. Dieser Lehrgang umfasst mit Prüfung acht Tage.

Hat man diesen Lehrgang erfolgreich abgeschlossen, darf man zunächst mit seinem Mentor zusammen Kurse halten (zweite Mentoring-Phase). Ist diese zweite Mentoring-Phase abgeschlossen, darf man letztlich seinen Kurs eigenständig halten.

 

Der ASB ermöglicht Ihnen eine fundierte fachliche und pädagogische Ausbildung. Außerdem bekommen Sie passendes Material für Ihre Kurse gestellt und können sich auch in verschiedenen Präsentationstechniken fortbilden. Sie können verschiedene Zielgruppen unterrichten: Führerscheinbewerber oder Betriebssanitäter, Kindergartenkinder oder Schulsanitäter, Eltern oder Senioren.

 

Sie haben Interesse, Ausbilder für Erste Hilfe bei uns zu werden?
Dann nehmen Sie gern Kontakt zu uns auf:

ASB Ortsverband Löbau e. V.
+493585 8664-0
infoasb-loebaude

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

*bei abgeschlossener medizinischer Ausbildung und entsprechender Anerkennung beim Bundesverband entfällt diese Vorgabe.