Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

Koch (m/w/d)

"Kochen ist mehr als nur Tüte auf"


Wir helfen hier und jetzt. In unseren Großküchen der stationären Pflegeeinrichtungen werden sämtliche Mahlzeiten zubereitet und an 365 Tagen im Jahr frisch gekocht. Wir legen Wert auf ausgewogene und abwechslungsreiche Mahlzeiten. Mit deiner Unterstützung kannst du dazu beitragen, dass unsere Bewohner und Kunden jeden Tag mit frisch zubereiteten Speisen versorgt werden.

Deine Aufgaben:

  • Speisenzubereitung unter Anwendung der Ernährungsphysiologie
  • Kochen unter ökologischen und ökonomischen Gesichtspunkten
  • Verarbeitung von Fleisch, Fisch, Geflügel und Ei
  • Zubereitung von Vorspeisen, Platten, Sättigungsbeilagen, Süßspeisen und Molkereiprodukten
  • Durchführung von Kalkulationen und Wareneinkäufen
  • Erstellen von Menüvorschlägen, Zusammenstellen von Speiseplänen und Beratung von Gästen
  • Anwendung von arbeits- und küchentechnischen Verfahren und Abläufen unter Einhaltung der Hygienevorschriften

 

Dauer der Ausbildung und Abschluss:

Die Ausbildung beginnt am 1. August und dauert 3 Jahre und schließt mit einer IHK-Prüfung ab.

 

Voraussetzungen für den Beruf:

  • guter Realschulabschluss
  • Persönliche und soziale Kompetenzen
  • gute Allgemeinbildung und sicheres Auftreten
  • Zuverlässigkeit und Ehrlichkeit
  • Team- und Konfliktfähigkeit

Gern bieten wir dir bereits vor der Ausbildung ein Schnupperpraktikum oder Ferienarbeit an.

 

Qualifizierungsmöglichkeiten nach erfolgreichem Abschluss:

  • Praxisanleiter (m/w/d)
  • Küchenleiter (m/w/d)

 

Unsere Ausbildungsorte:

 

Die theoretische Ausbildung findet in folgender Berufsschule statt:

  • Berufliches Schulzentrum Görlitz

 

Das erwartet dich beim ASB Löbau:

  • eine große Vielzahl an täglich zubereiteten Gerichten
  • Beachtung unterschiedlicher Kostformen
  • bei uns musst du nicht auf Gäste warten, denn unsere Bewohner sind im Haus oder bekommen die Mahlzeiten zu festen Zeiten nach Hause geliefert
  • 6-wöchiges Servicepraktikum für À-la-carte-Erfahrungen
  • geregelte Arbeitszeiten von 6:00 bis 14:45 Uhr (Verschiebungen sind möglich)
  • Berücksichtigung des Arbeitszeitgesetzes
  • gerechte Verteilung der Wochenend- und Feiertagsdienste
  • Berücksichtigung von Wünschen möglich
  • zusätzliche Fördermöglichkeiten in Form von Stützunterricht
  • intensive Prüfungsvorbereitung
  • langjährige Erfahrungen in der Ausbildung
  • unsere Ausbilder sind fachlich und menschlich kompetent
  • monatliche Anleitungstage mit unseren Ausbildern
  • Auszubildende sind bei uns gleichberechtigte Partner
  • Ausbildungsvergütung (700 € / 800 € / 900 €)